Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Co - durch diesen Dschungel an Vorsorgedokumenten versuchen wir Sie mit unserem Blog zu begleiten. Ganz in diesem Sinne möchten wir Ihnen unseren Vorsorgekompass vorstellen, der Ihnen eine weitere Perspektive für Ihre individuelle Absicherung bietet.

Doch was genau versteckt sich hinter dem Vorsorgekompass? Welchen Mehrwert kann Ihnen dieser bieten und wieso sollten Sie bei Ihrer Vorsorge auf genau dieses Produkt vertrauen? Das, und die Frage, in welchem Kontext der Vorsorgekompass zu unserem hauseigenen Online Konfigurator steht, möchten wir in diesem Artikel beantworten.

Werfen Sie einen Blick ins Buch!

Worum handelt es sich beim Vorsorgekompass?

Beim Vorsorgekompass handelt es sich um ein analoges Produkt in Buchform, das auf 100 Seiten alle Informationen rund um das Thema Vorsorge abdeckt. Um die Langlebigkeit und das mehrmalige Schmökern und Nachschlagen im Vorsorgekompass zu ermöglichen, wurde er im praktischen Hardcover Format entwickelt. Doch nun zum entscheidenden Teil, dem Inhalt: Neben ausführlichen Informationen zu den einzelnen Dokumenten, die auch als heraustrennbare Vorlagen Teil des Vorsorgekompasses sind, werden Sie mit unseren Begriffserklärungen Schritt für Schritt durch das Erstellen Ihrer personalisierten Dokumente geführt. Sollten Sie beim Ausfüllen dennoch einmal zusätzliche Hilfe benötigen, so hält der Ratgeber die nötigen Hintergrundinformationen für Sie bereit.
Das Einzige, was nun noch für Ihre lückenlose Vorsorge fehlt, sind Organspendeausweis und Notfallkarte. Doch auch dafür wurde gesorgt: Beide Dokumente liegen dem Buch im Checkkartenformat bei.

Das Besondere am Vorsorgekompass

Besonders wird der Vorsorgekompass durch die bereits erwähnte Schritt-für-Schritt Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Vorsorgedokumente, womit wir Ihnen größtmögliche Übersichtlichkeit und Transparenz garantieren können. Mit dem Vorsorgekompass haben Sie die Möglichkeit, das Thema Vorsorge ganz in Ruhe von daheim in Ihrem eigenen Tempo anzugehen. Das handliche Format lässt sich leicht verstauen und ist jederzeit griffbereit, sodass Sie ohne große Umstände jederzeit Anpassungen vornehmen können. Ein wichtiges Ziel ist für uns, dass unsere Dokumente nicht nur von Juristen oder Ärzten verstanden werden können. Damit unsere Produkte für Jedermann geeignet sind, nutzen wir deshalb eine einfache und klare Sprache. Das ist wichtig, denn selbstverständlich möchten Sie genau verstehen, was Sie beispielsweise in Ihrer Patientenverfügung festlegen. Die im Vorsorgekompass enthaltenen Dokumente bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Willen jederzeit an Ihre aktuellen Bedürfnisse anzupassen, damit Sie und Ihre Liebsten immer auf der sicheren Seite sind.

Was den Vorsorgekompass von anderen Vorsorgeprodukten unterscheidet

Viele Anbieter versprechen individualisierte Dokumente wie Patientenverfügungen oder Vorsorgevollmachten. Doch was hebt unseren Vorsorgekompass nun von diesen Produkten ab? Neben den Vorzügen, die wir oben bereits genannt haben, ist das zum einen die Möglichkeit der hybriden Ablage: Während Sie Ihre Dokumente bequem analog und ohne Computer ausfüllen können, bieten wir zusätzlich – aber nicht zwingend – die Möglichkeit, Ihre Dokumente in unserer online Ablage zu hinterlegen. Genau wie die digitale Version unseres Angebots, wurde auch der Vorsorgekompass gemeinsam mit Ärzten und Juristen in größter Sorgfalt entwickelt. Experteninterviews mit unserem Medizinexperten sowie unserer Juristin geben Ihnen zusätzliche Einblicke in die Thematik.

Hier werfen Sie einen Blick ins Buch!

Vorsorgeratgeber oder Online Konfigurator, was ist die richtige Wahl?

Abnehmen können wir Ihnen die Entscheidung, ob Sie Ihre Vorsorge nun digital auf meine-vorsorgedokumente.de, oder aber mit dem Vorsorgekompass angehen sollten, selbstverständlich nicht. Was wir aber tun können, ist Ihnen mit diesem und weiteren Blogartikeln einen Überblick über die einzelnen Vorzüge zu geben, damit Sie entscheiden können, mit welcher Option Sie sich am wohlsten fühlen. Eine kleine Entscheidungshilfe soll dabei auch nachfolgende Tabelle sein, die die Kern-charakteristika beider Möglichkeiten noch einmal auf einen Blick vergleicht.

Im Vergleich: Vorsorgeratgeber und Online Konfigurator

Ob Sie sich nun für die digitale Variante entscheiden, oder Ihre Vorsorge direkt allumfassend mit dem Vorsorgekompass mit Stift und Papier angehen, entscheidend bleibt: Kümmern Sie sich darum!

Wir hoffen sehr, dass wir mit diesem Artikel wieder ein bisschen mehr Licht ins Dunkel bringen konnten und freuen uns, Sie bald wieder auf unserem Blog begrüßen zu dürfen.